Gelbe Seiten

Gelbe SeitenDas bekannteste Branchenbuch sind nach wie vor in Deutschland die Gelben Seiten, und natürlich wird dieses Branchenbuch im Zeitalter des Internets schon viele Jahre auch online angeboten. Herausgeber der Gelben Seiten ist die Deutsche Telekom Medien GmbH. Die Startseite von gelbeseiten.de ist sehr übersichtlich und im bekannten Gelb-Ton gehalten, was die dominierende Farbe betrifft. Positiv zu erwähnen ist, dass es erfreulich wenig Werbung auf der Startseite von www.gelbeseiten.de gibt, ganz im Gegenteil zu vielen anderen Online-Telefonauskünften. Die Suche nach einem Eintrag kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Bundesweit kann man beispielsweise nach bestimmten Branchen selektiert suchen, aber natürlich ist auch die Normalsuche über Eingabe der gesuchten Branche und dem Ort möglich.

Ebenfalls angeboten wird eine Kartensuche. Als Besonderheit bietet gelbeseiten.de den inserierenden Unternehmen auch an, sich per Video zu präsentieren. Unter der Rubrik Firmenvideos findet der Verbraucher daher zahlreiche Unternehmen, die sich und ihre Angebote per Videoclip präsentieren. Eine gezielte Selektion nach Ort oder Branche ist hier allerdings nicht möglich.

Fernab der Suche nach Einträgen wird Unternehmen natürlich auch über die Webseite gelbeseiten.de die Möglichkeit zum Inserieren gegeben. Dabei kann man sich zwischen einem reinen Online-Eintrag in die Gelben Seiten oder einem Online- plus Bucheintrag (gedruckte Version) entscheiden. Ferner wird für drei Monate ein kostenloser Eintrag angeboten, im Rahmen dessen es möglich ist, dass man sein Unternehmen in diesem Zeitraum ohne anfallende Kosten in die Online-Gelben-Seiten eintragen lassen kann.