Handynummer Rückwärtssuche

Handynummer RückwärtssucheDie Rückwärtssuche nach Handynummern, also das Ermitteln eines Namens und ggf. der Adresse zu einer gegebenen Handy Telfonnummer funktioniert grundsätzlich genauso wie eine normale Festnetz Telefonnummer Rückwärtssuche. Online-Telefonauskünfte wie 11880, Das Örtliche oder Go Yellow bieten diese Inverssuchen an.

Das Problem bei der Suche besteht in diesem Fall allerdings darin, dass sehr viele Mobilfunknummern nicht im Telefonbuch verzeichnet sind und somit auch nicht über eine Handynummer Rückwärtssuche gefunden werden können. Prepaid Karten (-> Prepaid Tarife Übersicht auf prepaidtarife.net) sind sogar fast nie in den Telefonbüchern zu finden.

Handynummer nicht im Telefonbuch: Welche Möglichkeiten zur Inverssuche gibt es jetzt noch?

Die einfachste Methode, jetzt den Inhaber der Nummer herauszufinden ist es, sie einfach anzurufen. Wenn man dies mit unterdrückter eigener Rufnummer (anonym) tut, so merkt der Angerufene nicht einmal, wer sich da über ihn informieren möchte.

Spezitaltipp: Eine weitere Möglichkeit  besteht darin, direkt die Mailbox der gegebenen Handynummer anzurufen, um zu überprüfen, ob in der Mailboxansage der Name des Inhabers hinterlassen wurde. Um dies zu tun müssen, je Nach Netz, zwischen Handyvorwahl und Rufnummer zwei verschiedene Ziffern eingefügt werden. Folgende Ziffern müssen zwischengewählt werden: 13 für T-Mobile (Telekom), 50 für Vodafone, 99 für EPlus und 33 für O2. Also beispielsweise 0170 33 1234567 für eine O2-Nummer.

In Einzelfällen kann es auch erfolgreich sein, die Telefonnummer einfach mal bei Google zu suchen. Möglicherweise ist sie auf einer Webseite oder in einem Forum verzeichnet.