Telefonnummer Rückwärtssuche

Telefonnummer RückwärtssucheBei einer Telefonnummer Rückwärtssuche sucht man nicht die passende Rufnummer zu Name und Adresse einer Person sondern, genau umgekehrt, Name und Adresse zu einer gegebenen Telefonnummer. Dieses auch Inverssuche genannte Vorgehen ist in Deutschland erst seit 2004 zugelassen, nachdem es vorher jahrelang aufgrund von datenschutzrechtlichen Bedenken nicht erlaubt war.

Gegen die Verwendung der eigenen Nummer in einer Telefonbuch Rückwärtssuche können Verbraucher Widerspruch einlegen. Hierzu ist es notwendig ein Fax oder einen Brief mit Name, Adresse, Telefonnummer, Kunden -und Kontonummer an den Telefonanbieter zu senden. Der Telefonbuch-Anbieter muss dann die Möglichkeit zur Telefonnummern Rückwärtssuche für diesen Fall ausschließen.

Eine kostenlose Online-Telefonbuch Rückwärtssuche wird beispielsweise von einigen der hier vorgestellten Online-Telefonauskünfte angeboten.

Online Telefonauskunft mit Rückwärtssuche – Telefonbücher mit Inverssuche

  • 11880
  • Das Örtliche
  • Das Telefonbuch
  • Klicktel

Weitere Informationen zu den einzelnen Anbietern erhalten Sie nach einem Klick auf den jeweiligen Anbieter rechts in der Navigation auf dieser Seite.